arne-wigand baganz


der autor

geb. 1978 in neustrelitz (mecklenburg)

derzeit wohnhaft in berlin

studien:
architektur,
internat. medieninformatik(diplom),
neuere u. neueste geschichte, philosophie & medienwissenschaft.


werke:

lyrik und prosa.
fahnenrost. neue gedichte. (2006)


literarische einfluesse:

georg trakl, friedrich hoelderlin, julio cortázar, federico garcía lorca, pablo neruda, jean-paul sartre, friedrich nietzsche, fruehling, sommer, herbst und winter.


netzseite:
www.anti-literatur.de